Männergebete

Männergebete
selbst jeder Familienmann ist auch ein bisschen „Teilzeitmönch“ und braucht Gebet für sich alleine und unter echten Brüdern.

Hier einige unserer Männerbußgebete unserer wunderschönen „Berg-Männerrunde“ nach Psalm 133: „Siehe, wie gut und wie lieblich ist es, wenn Brüder einträchtig beieinander sind …… . Denn dorthin hat der HERR den Segen befohlen, Leben bis in Ewigkeit.“

Diese Gebete sollen antiphon gebetet werden (von altgr. ἀντί-φωνος anti-phonos „entgegentönend, antwortend“) bedeutet Gegengesang oder Wechselgesang . Also der Hauptsatz wird von 1 Mann aus der Gruppe reihum gebetet, den Nebensatz antwortet dann die ganze Männergruppe.

Männergebet 1

Männer – Segen und Fluch    (kath. Männerbewegung Erzbistum Köln)

Gott, als Männer hast du uns erschaffen. Es gab in der langen Lebenslinie, an deren vorläufigem Ende wir stehen, viele, die dem Begriff „Mann“ Ehre gemacht haben und viele, die ihm Schande bereiteten.
Männerhände haben Häuser gebaut und Felder bestellt, haben andere Menschen zärtlich gehalten und die Gesichter von Frauen gestreichelt, sie haben Kinder voll Stolz hochgehoben.
Männerhände haben aber auch geschlagen und Waffen geschmiedet, haben gemordet und vergewaltigt, haben die Schöpfung ausgebeutet, dass sie jetzt verletzt daliegt.
Gott, lass uns Männer sein, die den Namen unseres Geschlechtes zu einem wohlklingenden Namen werden lassen, lass uns Männer des Segens und des Lebens sein. Amen

Männergebet 2 PSALM für Männer  .. .. Herkunft unbekannt, umformiert von Hans-Peter Rösch

Du bist kein überdimensionaler Oberherrscher anderer Herrscher
– du begibst dich in Augenhöhe zu mir.

Du bist keine obere Heeresleitung, die Gleichschritt verlangt
– du liebt meine Eigenartigkeit und Einzigartigkeit.

Du bist kein Chef eines totalitären Systems
– du stehst mit Rat und Tat zur Seite, lässt mich meinen Weg ziehen.

Du bist kein himmlischer Polizist  – kein Experte für Regeln und Gesetze
– du sagst, dass ich auf mein Herz hören soll.

Du bist kein Diktator, du regierst uns nicht mit Zuckerbrot und Peitsche
– du entlässt mich in Freiheit und Eigenverantwortung.

Du verzichtest auf unsicheres Imponiergehabe
– du lässt uns groß rauskommen und stehst stolz und freudig daneben.

Du lebst nicht in einer Aura von Unabhängigkeit und Überlegenheit
– du sagst, du brauchst uns.

Wir wollen lieben – Vater, gib uns deinen Elan dazu.
Wir wollen initiativ auf andere Männer zugehen-  schenk uns deine Zuwendungsfreudigkeit und Beziehungslust.
Wir wollen andere Männer weiterbringen – sie behandeln als wären sie unsere Brüder- schenk uns permanenten Antrieb dazu.              AMEN

Männergebet 3   Heilige Entschlüsse eines Mannes von Hans-Peter Rösch – frei nach: Bidduplh, „Männer auf der Suche“ Heyne 2008

1. Männer verfallen in Hass oder Gleichgültigkeit ihrem Vater gebenüber –      Ich aber werde mit meinem Vater ins Reine kommen
2. Männer werden ihrer Partnerin gegnüber dominant oder gefügig         –        Ich aber werde meiner Partnerin ein „Gegenüber“ sein
3. Männer kümmern sich kaum um Kinder   –   Ich aber werde mich an der Erziehung der Kinder beteiligen
4. Männer wollen überall herumvögeln    –    Ich aber werde die Heiligkeit männlichen Sexualität leben
5. Männer haben kaum noch Freunde    –    Ich aber werde mir echte Freunde suchen und etwas bewegen
6. Männer verlieren sich in Arbeit    –        Ich aber werde eine Arbeit finden, die mich und andere segnet
7. Männer suchen ständig nach Anerkennung      –    Ich aber will lieber mein Leben für Gottes Reich leben
8.  Männer wissen nicht wozu sie leben     –    Ich aber will als Sohn Gottes durch die säkulare Welt gehen

Männergebet 4  Das Herzensgebet der Wüstenväter
Das Herz zum Schweigen bringen, kann man nur mit viel Reden. Männer müssen reden lernen.
Inneres Schweigen meint im Sinne der Wüstenväter  ….

Schweigen – aufhören, sich nach Annehmlichkeiten zu sehnen
Schweigen – aufhören, Liebe ergreifen zu wollen
Schweigen – aufhören etwas besitzen zu wollen,
Schweigen – aufhören anzuklagen,
Schweigen – aufhören die Schuld zu verschieben
Schweigen – aufhören, andere schlecht zu machen
Schweigen – aufhören, die Umstände zu bedauern
Schweigen – aufhören, seine Rechte einzufordern,
Schweigen – aufhören, sein Ego aufzublasen
Schweigen – aufhören, gut dastehen zu wollen   … loslassen.

Männergebet 5     Bußpsalm und Gebet für unsere Söhne  (von Hans-Peter Rösch)
(Mag sein, Du bist ein besserer Vater wie hier beschreiben – dann mach´ dich solidarisch mit den Schwächen der anderen Männer um dich herum und tue stellvertretend Buße)

Vater,
Du hast uns beauftragt, unsere Söhne zu Männern zu machen und wir wissen nicht wie – niemand hat uns das Mannsein gelehrt.

HeDüuM  =  Herr erbarme dich über uns Männer

Du hast uns Männern Hingabefähigkeit geschenkt und wir stürzen uns damit in den Beruf und wollen Karriere machen anstatt für unsere Lieben dazusein. – HeDüuM

Du hast uns Männern starke, beschützende und segnende Hände gegeben – und wir haben es nicht geschafft unsere Söhne liebevoll anzufassen und zu drücken. – HeDüuM

Du hast uns Männern einen Vaterinstinkt gegeben und wir beschäftigen uns mit allem Möglichen und sind uns nicht bewusst wie sehr uns unsere Söhne wirklich brauchen. – HeDüuM

Du hast uns Männern die Fähigkeit zu inneren Abstand zu anderen Menschen gegeben, damit wir führen können und wir beschäftigen uns liebend gern mit Sachen anstatt mit Menschen. – – HeDüuM

Du hast uns Männern innere Stärke gegeben und wir spielen die Starken und tun so als ob wir keine Hilfe bräuchten – wir können vor unseren Söhnen keine Ohnmacht zugeben. – HeDüuM

Du hast uns Männern gute ordnende Aggressivität geschenkt, um zu sagen was richtig und falsch ist und wir haben unsere Söhne damit geschlagen. – HeDüuM

Du hast uns Männer anders geschaffen wie unsere Frauen und wir können der Übermutterung unserer Kinder in der Schule nicht widersprechen und haben keinen eigenen männlichen Erziehungsstil entwickelt. – HeDüuM

Du hast uns Männern Freizeit geschenkt und wir wissen nicht wie wir sie mit unseren Söhnen sinnvoll verbringen sollen. – HeDüuM

Du hast uns Männer beauftragt unsere Frauen zu lieben und wir haben unsere Söhnen als Rivalen gesehen und sie gehasst, weil sie die gleiche Frau lieben wie wir und diese Frau ihnen mehr Liebe gibt als uns. HeDüuM

Du  hast uns mit Begegnungsfähigkeit im Beruf gesegnet und wir leben zuhause im emotionalem Rückzug und reden am Tisch viel zu wenig. – HeDüuM

Du lehrst uns Autoritäten zu achten und wir leben unseren Söhnen mangelnde Einordnung und Auflehung vor. – HeDüuM

Du wolltest, dass Vaterschaft weitergegeben wird und wir haben unser emotionales Vaterloch verdrängt und tun so, als wäre alles in Ordnung gewesen. – HeDüuM

Männergebet 6  Bußpsalm und Gebet für unser Männerbild  (von Hans-Peter Rösch)
Interessant, dass Jesus eine durchaus kämpferische Mutter hatte und sich der Lobgesang Marias genau so anhört (Lk 1,46-55). aus: Hans-Peter Rösch, „Du bist ein guter Sohn!“ Wie Gott unserem Vatermangel begegnet, in: Adam online Nr. 33,  S. 9
Du bist integer und machst keine krummen Geschäfte                 – so anders wie wir Männer
Du scheust keinen Streit und klärst die Vorfälle auf                      – so anders wie wir Männer
Du suchst Kontakt zu denen, die keiner mag  –                             – so anders wie wir Männer
Du schaust, dass aus allen etwas wird  –                                        – so anders wie wir Männer
Du verschaffst den Unterdrückten Recht  –                                     – so anders wie wir Männer
Du segnest Väter und Mütter – schaust nicht hoch zu Karrieretypen   – so anders wie wir M.
änner
Du weist die Mächtigen in die Schranken   –                                   – so anders wie wir Männer
Du zerbrichst den Stolz der Arroganten –                                        – so anders wie wir Männer
Du sorgst dafür, dass es einen Unterschied gibt zwischen Gerechten und Betrügern gibt – so anders wie wir Männer
Du belohnst die dauerhaft Treuen                                                –   so anders wie wir Männer
Lass uns Männer werden nach Deinem Herzen, färbe auf uns ab.                        Amen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA Image
Reload Image